Schulter

Andrea, 35 Jahre alt, bekam über Nacht starke Schmerzen in der Schulter. Der Arzt gab ihr eine Spritze gegen die Schmerzen, es trat aber keine Besserung ein. Sie bekam eine zweite Spritze. Die Schmerzen wurden unerträglich. Die Klientin konnte nicht mehr schlafen. Die linke Schulter und der linke Arm waren praktisch bewegungsunfähig. Sie hörte von einer Freundin von mir und der BOWEN – Technik und rief mich an. Wir vereinbarten einen Termin.

1. Besuch : Basisbehandlung, Schulter. Ich machte die Griffe so zart wie möglich. Klientin war zu diesem Zeitpunkt sehr schmerzempfindlich. Wir vereinbarten einen 2. Termin. Andrea konnte sich nicht vorstellen, dass diese wenigen Griffe eine Wirkung haben sollten. Bevor sie ging, zeigte ich ihr noch Bewegungen, die sie zuhause durchführen sollte.

2. Besuch eine Woche später: Andrea strahlte über das ganze Gesicht. Sie war ab dem 2. Tag nach der Behandlung schmerzfrei. Ich machte nochmals die Basis, Schulter und Zusatzgriffe Nord und Süd.

3. Besuch nach 4 Wochen: Andrea war noch immer schmerzfrei. Behandlung: Basis und Schulter.
Abschließende Worte von Andrea: „Jetzt weiß ich, wohin ich mich wenden kann, wenn mir etwas weh tut. Danke.“

B.K. .Pucking